Pensionspferde

Unsere Pensionspferde leben artgerecht in der Herde zusammen. Von Anfang Mai bis Anfang/ Mitte November sind sie auf großen, gepflegten Weiden mit genügend Bäumen zum Schutz vor Sonne und Regen untergebracht. Den Winter verbringen die Pferde in hellen und  luftigen Einzelboxen, kommen aber täglich 4-5 Stunden auf einen Winterauslauf. Bei Frost bzw. trockener Witterung dürfen sie den Tag auf der Weide verbringen.

Gefüttert wird Heu (auf Wunsch auch Silage) aus eigener Herstellung, eingestreut werden die Boxen mit Stroh.

Zum Reiten stehen ein 20x40m großer Reitplatz (neuer Bodenbelag seit August 2016) mit Beleuchtung sowie eine 20x40m große Reithalle zur Verfügung, so dass auch wetterunabhängiges Reiten gewährleistet ist. 

Das weitläufige und abwechslungsreiche Gelände beginnt direkt hinter dem Hof und lädt zu vielen Ausritten ein.

Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, qualifizierten Reitunterricht sowie Hilfe bei der Ausbildung Ihres Pferdes zu bekommen.

Zum Verweilen lädt das Reiterstübchen mit Kaffeeautomat ein, auch auf dem Hof lassen sich einige sonnige Sitzgelegenheiten zum Entspannen finden.